• Gerhard F. Stegmann

CORONA - und kein Ende?

Aktualisiert: Jan 11


gif


Schon seit zwei Jahren quälen wir uns mit dem Coronavirus und seinen verschiedenen Varianten herum: Alpha-, Beta-, Delta- und schließlich OMIKRON. Es klingt wie ein antiker Fund, aber in Wirklichkeit handelt es sich um einen sehr infektiösen Krankheitserreger, der in den USA kürzlich 1 Million Menschen pro Tag infiziert hat.

Im letzten Sommer wurde uns eingeredet, das Schlimmste sei vorbei - denkste! Im Wahlkampf wollten alle Politiker und Politikerinnen den Wählern Wohltaten und Freiheiten verkünden: Sogar der "Freedom Day" wurde in Großbritannien hinausposaunt. Den C-Parteien hat es nicht geholfen, denn die zusätzliche Überschwemmungskatastrophe im Ahrtal hat überdeutlich gemacht, was man von den Sonntagsreden erwarten kann: Bis heute sind die meisten der "unbürokratischen finanziellen Soforthilfen" nicht bei den Betroffenen angekommen. Wie man hört, verzögern auch manche Versicherungen die Auszahlungen vertraglicher Leistungen trotz vorhandener Gutachten.


IMPFEN heißt das Zauberwort der Wissenschaftler und der Virologen. Obwohl inzwischen über 70 Prozent der Deutschen 3-fach geimpft und "geboostert" sind, breitet sich die Pandemie weiter aus. Und die Impfverweigerer, die Querdenker und andere politische Kreise - Weltärzte-Präsident Montgomery spricht von der "Tyrannei der Ungeimpften" - tragen auch nicht gerade zur Problemlösung bei.

gif

BITTE LASST EUCH IMPFEN - ALLE! Tut es für eure Großeltern, Eltern und Freunde, für alte und kranke Menschen als Zeichen der Nächstenliebe.